Kleve. Am Freitag, 27. Januar, gibt es im Culucu in Kleve-Rindern eine Kurs im kreativen Schreiben in Englisch und Deutsch. Der Kurs ist für Neueinsteiger genauso geeignet wie für Erfahrene. Beginn ist um 19.30 Uhr. Anmeldungen und Informationen per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Uedem. Am Dienstag, 24. Januar, findet im Jugendzentrum Focus in Uedem eine kostenlose Filmvorführung für Kinder ab 6 Jahren in der Zeit von 16.30 bis 18.30 Uhr, statt. Tags darauf, am Mittwoch, 25. Januar, gibt es einen kostenlosen Kinoabend für Jugendliche ab 14 Jahren von 18.30 bis 20.30 Uhr. Süßgetränke (0,33 l) kosten 1 Euro und eine Popcornschale 50 Cent. Für Fragen stehen die Mitarbeiter gerne unter der Telefonnummer 02825 / 6925 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung. Das offene Kinder- und Jugendzentrum Focus ist auf der Keppelner Str. 26 in Uedem zu finden. 

Emmerich-Elten. Der Kneipp-Verein Elten lädt seine Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Auf der Tagesordnung stehen u.a. der Bericht der Vorsitzenden mit dem Jahresrückblick 2016, der Kassenbericht der Schatzmeisterin und die Vorschau auf das laufende Jahr 2017. Die Versammlung findet statt am Mittwoch, 25. Januar, um 18 Uhr im Hotel-Restaurant Wanders am Eltener Markt. Weitere Informationen zum Programm des Kneipp-Vereins unter www.kneippverein-elten.de, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 02828-928498.

Kleve. Spielerisch lernen Kinder Kunst im Museum kennen und probieren selber ganz viel aus. In lockerer Atmosphäre wird im Workshop für Kinder mit der Kursleiterin Alexandra Eerenstein am Samstag, 21. Januar, von 11 bis 12 Uhr eine Stunde lang geschaut, gesungen, gespielt, gemalt, gezeichnet, geklebt usw.

Der Workshop findet fürKinder zwischen 3 und 5 Jahrenmit Begleitperson statt, die Gebühr beträgt 6 Euro pro Person (Kind und Begleitperson). Der Empfang des Museums nimmt Anmeldungen gerne entgegen unter 02821/75010 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kleve. Am Dienstag, 24. Januar, findet die nächste Bürgersprechstunde der SPD-Fraktion im Klever Rat statt. Von 18 bis 19 Uhr stehen Ratsmitglied Josef Gietemann und Dietmar Meyer, Mitglied des Bau- und Planungsausschusses, für ragen im Fraktionsbüro, Kavariner Str. 20-22 in Kleve zur Verfügung. Man kann sie auch anrufen: 02821/84337.

Rees. Am Sonntag, 26.03.2017, findet wieder der Frühlings-Hobby-Markt in der Schützenhalle Rees-Haffen statt. Angeboten werden Kunsthandwerk, Geschenk- und Dekorationsartikel. Wer Interesse hat sich zu beteiligen, darf sich gerne melden. Veranstalter ist die St. Lambertus Schützenbruderschaft Haffen. Informationen sind erhältlich bei Waltraud Balkenborg unter 02857-3243 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kleve. Der nächste Stressbewältigungskurs „Bleib locker“, den das Familienbildungswerk der AWO an acht Kinderterminen plus zwei Elternabenden in Kleve anbietet, startet am Donnerstag, 16. Februar, 17 bis 18.30 Uhr. Stress kann sich auch bei Kindern körperlich und psychisch äußern: Betroffene Kinder klagen zum Beispiel über Magenschmerzen, Schweißausbrüche oder Kopfschmerzen, sind gereizt, stark erschöpft oder haben Angst. Ein vorbeugendes Stressbewältigungstraining kann schon im Grundschulalter sinnvoll sein, wobei der Kurs kein Ersatz für eine mögliche Therapie ist.

Teilnehmen können versicherte Schüler des 2. bis 5. Schuljahres allerKrankenkassen.Der Kurs ist bei der zentralen Prüfstelle „Prävention“ zertifiziert. Daher können die Kosten (110 Euro) von den gesetzlichen Krankenkassen ganz oder zum größten Teil erstattet werden. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.Jedes Kind erhält ein Arbeitsheft und eine CD. Um Anmeldung für den Kurs wird gebeten: 02821/8363229 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Ansprechpartnerin ist Monika Köpping.