freewlan2Wer bislang noch nicht restlos überzeugt war, dass Politik ein schmutziges Geschäft ist, dem lieferte Emmerichs Bürgermeister Johannes Diks heute den Beweis. So genüsslich gemein und triumphierend wie er heute seinem Konkurrenten Joachim Sigmund von der BGE in die Parade gefahren ist, offenbart die ganze Unwürdigkeit des lokalpolitischen Geschehens und verheißt, dass dieser Wahlkampf in Emmerich noch sehr, sehr hässlich werden wird. Die Notiz-Blog-Redakton hat des Bürgermeisters Gemeinheiten protokolliert - wie immer wahrer als wahr.

> Weiterlesen

kunst2Was soll uns dieser Titel sagen? „Schamanische Herrentorte“. So heißt die neue Ausstellung, die am Sonntag, 19. Juli, um 12 Uhr im Haus im Park in Emmerich (Rheinpark) eröffnet wird. Satire darf bekanntlich alles und man könnte sich nun trefflich über diesen sich doch recht platt-dümmlich an Beuys-ranschmeißenden Ausstellungstitel lustig machen. Allerdings verstehen Maler, Bildhauer und andere Künstler eher wenig Spaß. Es ist ja alles so furchtbar seriös und mit dem Glas Champagner in der Hand lacht es sich auch gar nicht so gut.

> Weiterlesen

litauen-web„Zigeunerjunge, Zigeunerjunge, Du spieltest am Feuer Gitarre. Damm da da damm damm da damm da da damm...“ , sang 1967 die Schlagersängerin Alexandra und dachte sich wohl nichts böses dabei. Heute wäre das vermutlich anders und es würde sicher Diskussionen geben, ob man das Lied denn noch singen dürfe. Da „Sinti und Roma-Junge“ zu holprig klingt, würde sie den Schlager vielleicht gar nicht mehr singen. Ich stelle mir vor, Alexandra wäre 1969 nicht bei einem Autounfall ums Leben gekommen - alles war nur fingiert und am 25. Juli dieses Jahres feiert sie in Emmerich ihr Comeback.

> Weiterlesen

rudungPolizeiberichte offenbaren in ihrer Nüchternheit manchmal mehr über die menschliche Natur, als man es für möglich halten könnte.

> Weiterlesen

cdu enquete-webEs drohte einer dieser langweiligen Pressetermine zu werden, bei denen man eigentlich nur ein Foto macht und alles auch nur ansatzweise Wichtige in drei Sätzen darunter in drei Sätzen zusammengefasst hat, aber dann löste eine einzige Frage eine beinahe allergische Reaktion bei einem der anwesenden Gesprächspartner aus.

> Weiterlesen

haha1Schluss, Aus, Ende. So geht es einfach nicht. Wenn das jeder machen würde! Das Klever Ordnungsamt sorgt jetzt endlich dafür, dass Kleve schöner wird. Was schön ist, ist natürlich vorher definiert und aufgeschrieben worden. Heute wurde die Herzogstraße schöner gemacht. Toll. Ein Dank ans Klever Ordnungsamt. Wie immer wahrer als wahr.

> Weiterlesen