pol-kle-14-jaehrige-vermisst-aufenthaltsort-in-issum-moeglichKreis Kleve (14.7.2016). Seit Mittwoch (6. Juli), 13 Uhr, wird die 14-jährige Tamara Leusink aus Rheinberg vermisst. Letztmalig sahen Zeugen die Vermisste an einer Schule an der Fürst-Bentheim-Straße in Alpen. Die Polizei vermutet, dass das Mädchen ggfs. im Kreis Kleve sein könnte.

> Weiterlesen

sichergestellte betaeubungsmittel bundespolizeiEmmerich/Kleve (13.7.2016). Am frühen Montagmorgen (11. Juli) um 0.30 Uhr, hat die Bundespolizei auf der Autobahn A 3 einen 27-jährigen Franzosen festgenommen. Bei ihm wurden 4,2 Kilogramm Haschisch gefunden. Der Mann reiste zuvor mit einem Mietwagen über den ehemaligen Grenzübergang Elten-Autobahn aus Holland in das Bundesgebiet ein.

> Weiterlesen

killewald norbert1Kreis Kleve (12.7.2016). Thorsten Rupp aus Emmerich und Norbert Killewald aus Kevelaer sollen für die SPD in den nächsten Landtag einziehen. Der Vorstand der Kreis-SPD hat sich am letzten Freitag einstimmig für die Beiden ausgesprochen. Im Rahmen des Treffens wurde auch noch einmal ausdrücklich Umweltministerin Dr. Barbara Hendricks für den Bundestag die Unterstützung des SPD-Kreisvorstandes ausgesprochen. Die Kandidatur von Hendricks war bereits bekannt, nur bei den Landtagskandidaturen hielt sich die SPD bislang bedeckt.

> Weiterlesen

Vergewaltigung webKreis Kleve (10.7.2016). Der Bundestag hat am Donnerstag ein verschärftes Sexualstrafrecht beschlossen. Nach dem Grundsatz „Nein heißt Nein“ macht sich nun nicht nur strafbar, wer Geschlechtsverkehr mit Gewalt oder durch Drohungen erzwingt, sondern auch wer sich über den „erkennbaren Willen“ (Worte, Gesten...) des Opfers hinwegsetzt oder es begrabscht. Jahrelang wurde für eine Änderung des Gesetzes gekämpft - auch die Gleichstellungsbeauftragten und Beratungsstellen im Kreis Kleve waren dabei, hatten in diesem Jahr sogar Unterschriften für eine Verschärfung nach dem Grundsatz „Nein heißt Nein“ gesammelt. Wie zufrieden sind sie mit dem Ergebnis?

> Weiterlesen

Vertreter aus allen beteiligten Kommunen unterzeichneten in Spiegelturmsaal die Dokumente.Kreis Kleve (04.07.2016). Hoch oben im Spiegelturmsaal der Schwanenburg geschah (mal wieder) Historisches. Über den Dächern von Kleve mit weitem Blick über das Land zwischen Rhein und Maas wurde schriftlich fixiert, was seit Ende Januar geprüft, bewertet und vorbereitet worden war: die Fusion der drei Sparkassen Kleve, Straelen, Emmerich-Rees. „Das ist aber nur der vorläufige Abschluss der Findungsphase... es gibt noch viel zu tun“, sagte Rudi van Zoggel, Vorstandsvorsitzender der künftigen Sparkasse Rhein-Maas, deren „Geburt“ für den 29. August angestrebt ist - so die Bankenaufsicht sich mit dem neuen Konstrukt einverstanden erklärt.

> Weiterlesen

hörl2 webBedburg-Hau (3.7.2016). Unter dem Titel „Lasst Blumen sprechen“ zeigt das Museum Schloss Moyland derzeit Werke berühmter Künstler, in denen sie sich auf verschiedenste Weise mit Blumen auseinander setzen. Schon vor der Eröffnung erregte ein Kunstwerk besondere Aufmerksamkeit, obwohl nicht klar ist, ob jeder Besucher es als Kunst oder doch eher als Dekoration wahrnahm: Der berühmte Bildhauer und Präsident der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, Ottmar Hörl, hat das Kutschen-Rondell in eine Rosen-Wiese verwandelt. Es ist eine Variante seiner berühmten Installation „Rose“ für Zweibrücken aus dem Jahr 2012: Überdimensionierte roten und schwarze Rosen empfangen nun jeden Moyland-Besucher. Noch während der Künstler am Freitagnachmittag die Rosen auf dem Rondell gruppierte, befühlten Besucher neugierig die Rosen oder fotografierten sich in dem ungewöhnlichen Blumenmeer. Hörl gefiel das sichtlich. Im Kurier erklärt er seine Arbeit und verrät, warum seine Kunst so günstig ist, dass sie sich praktisch jeder leisten kann. 

> Weiterlesen