PilgerKevelaer. Am letzten März-Wochenende wird sie wieder einmal deutlich zu spüren sein: die Bedeutung der Wallfahrt für die Stadt Kevelaer. Annähernd 400 Repräsentanten aus Deutschland und den Benelux-Ländern werden der Einladung von Wallfahrtsleitung und Verkehrsverein Kevelaer und Umgebung folgen, um sich traditionell an der großen Pilgerleiter-Tagung im Konzert- und Bühnenhaus der Stadt Kevelaer zu beteiligen. Die Vertreter der alljährlich etwa 1.200 angemeldeten, kleinen und großen Pilgergruppen stimmen an diesem letzten Wochenende des ersten Quartals traditionell zahlreiche Details zu ihrer Kevelaer-Wallfahrt ab.

> Weiterlesen

HungertuchXanten. Seit den siebziger Jahren gibt Misereor alle zwei Jahre passend zu dem jeweils neuen Länderschwerpunkt ein Hungertuch heraus, das von einem Künstler oder einer Künstlerin aus dem entsprechenden Partnerland inhaltlich und künstlerisch gestaltet wird.

> Weiterlesen

Heuschnupfen_2_18Kreis Kleve.- Für Allergiker in Kleve war die Verschnaufpause in diesem Jahr länger als sonst. Doch damit ist es nach Einschätzung der DAK vorbei: „Der Frühling kommt jetzt mit aller Macht – und damit wachsen auch die Beschwerden für Allergiker“, sagt Volker Dorissen. Bereits im März können die Pollen von Haselnuss, Erle oder Esche den Betroffenen das Leben schwer machen.

> Weiterlesen

FrauenKreis Kleve. Im Vorstand der Frauen-Union des CDU-Kreisverbandes Kleve ist Dr. Daniela Lesmeister, Präsidentin der Hilfsorganisation I.S.A.R. Germany, seit nahezu zwei Jahren als Beisitzerin aktives Mitglied. Nun berichtete sie nicht nur ihren Vorstandskolleginnen, sondern auch vielen Interessierten, die der Einladung der Kreisvorsitzenden Silke Gorißen nach Uedem gefolgt waren, über den Einsatz im Erdbebengebiet Haiti. Am Ende der Veranstaltung konnte Silke Gorißen die von den Anwesenden gesammelten Spendenbeiträge an Daniela Lesmeister überreichen.

> Weiterlesen

Ntterden

Am vergangenen Samstag fand zum ersten Mal ein Aktionstag für Kinder im Jugendfreizeitheim Päpp in der Alten Schule Nütterden statt. In der Zeit zwischen 10 und 17 Uhr konnten 27 Kinder an verschiedenen Aktionen teilnehmen wie z.B. einem Fahrradflick-Kurs, T-Shirts bemalen, sich schminken lassen etc. Natürlich gab es auch einen gemeinsamen „Mittags-Snack“ für alle, den die Kinder selber mit vor- und zubereitet haben. Zum Abschluss gab es dann noch eine große Überraschung für alle Kinder.  Die hauptamtlichen Mitarbeiter des „Päpp“ Holger Keßler und Birgit Basler holten sich noch 3 weitere erfahrene Betreuungskräfte ins Boot, die den Kindern bereits von dem beliebten Ferienspaß der Gemeinde Kranenburg in den letzten Jahren bekannt waren. Alles in allem ein gelungener Tag für die Kinder, der viel zu schnell verging. Fazit: Es wird mit Sicherheit nicht der letzte Aktionstag in dieser Art gewesen sein.

Brgerhaus

Uedem. Bereits zum siebten mal veranstaltete das Jugendorchester Uedem ein Konzert im Bürgerhaus. Nach der Begrüßung durch den Moderator Johannes Tepe zeigte zunächst die Blockflötengruppe ihr Können. Sie präsentierte sich unter neuer Leitung. Hannah Verfürth und Christin Broeckmann haben diese übernommen und begleiteten erstmals die jüngsten Mitglieder/innen des Jugendorchesters bei ihrem Konzertauftritt. Die Anspannung bei den Kindern war natürlich groß. Für die meisten von ihnen war es schließlich der erste große Auftritt und das in einem fast überfüllten Bürgerhaus. Sie meisterten die Aufgabe souverän.

> Weiterlesen