polizeiKleve / Emmerich (7.12.2016). Am Dienstagabend um 19 Uhr hat die Bundespolizei auf der Autobahn A 3 am Rastplatz Hohe Heide einen in Holland wohnenden 18-jährigen Marokkaner verhaftet. Der Mann reiste zuvor in einem international verkehrenden Reisebus (Amsterdam-Köln) über den ehemaligen Elten-Autobahn aus den Niederlanden in das Bundesgebiet ein. Die Personalienüberprüfung in den polizeilichen Fahndungssystemen ergab, dass das Amtsgericht Leipzig den Reisenden mit einem Untersuchungshaftbefehl wegen räuberischem Diebstahl suchte.

Darüber hinaus konnte ermittelt werden, dass das mitgeführte Handy als gestohlen gemeldet war. Der Marokkaner wird am heutigen Morgen dem Haftrichter vorgeführt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren