LVRBedburg-Hau. Während die 11 Mädchen, die dieses Jahr am 3. Girls´ Day der LVR-Klinik Bedburg-Hau den Vormittag dazu nutzten in die verschiedenen Bereiche der Handwerksbetriebe, u.a. der Maler- und Anstreicherei, der Elektro- und Metallwerkstatt, sowie der Großküche „reinzuschnuppern“, verschafften sich die beiden Schüler erstmalig in der LVR-Zentralwäscherei ihren ganz persönlichen Eindruck vom dortigen Arbeitsalltag.

> Weiterlesen

Rhein-MaasKleve. Als am letzten Samstag der Startschuss zur 11. RHEIN-MAAS-AUSSTELLUNG fiel, standen die Besucher voller Erwartungen vor den neu gestalteten Eingangsbereichen der beliebten Informations- und Verkaufsmesse. Mit dem Verlauf des ersten Wochenendes sowie der ersten Tage sind Veranstalter sowie Aussteller zufrieden. In den sieben Großraumhallen auf dem befestigten Messegelände wurde informiert, verkauft und erlebt. Nachdem die Messe durch Bürgermeister und Schirmherr Theo Brauer vor geladenen Gästen in der Kirchenhalle feierlich eröffnet wurde, konnten sich die Ehrengäste beim Presserundgang einen Überblick der Angebote verschaffen.

> Weiterlesen

KillewaldKleve. Im Klever Kolpinghaus diskutierten jetzt Vertreter der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus im Kreis Kleve mit dem SPD-Landtagsabgeordneten und sozialpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Norbert Killewald (Foto), über das Thema „Armut im Alter“.

> Weiterlesen

Kranenburg. Einen nicht alltäglichen Fall eines Metalldiebstahls konnte die Klever Polizei jetzt aufklären. In der Nacht zu Dienstag (20. April) hatte ein Zeuge beobachtet, wie mehrere Personen gerade dabei waren, Kupferrohre von der Kirche im Ortsteil Zyfflich zu stehlen. Sofort hatte der Mann die Polizei darüber informiert.

> Weiterlesen

Kleve. An diesem Samstag öffnet die Kreativwerkstatt ihre Pforten für Freunde und Interessierte. Menschen, die im Meister Eckhart-Haus kreativ sind, zeigen ihre ganz persönlichen Arbeiten unter dem Titel „Bilder aus der eigenen Mitte“. Spannend ist es zu erleben, wie die unterschiedlichen Arbeiten der verschiedenen Künstlerinnen miteinander korrespondieren.

> Weiterlesen

PolenKalkar. Weltweites Entsetzen und Trauer hat der tragische Flugzeugabsturz am vergangenen Samstagvormittag nahe der russischen Stadt Smolensk ausgelöst. Neben 95 weiteren, zum Teil hochrangigen Passagieren, war dabei auch der polnische Staatspräsident Lech Kaczynski getötet worden. Auch am multinationalen Luftwaffenstandort Kalkar / Uedem war die Betroffenheit über das Unglück groß. Zehn polnische Soldaten leisten ihren Dienst in den beiden multinationalen Stäben Joint Air Power Competence Centre (JAPCC) und Combined Air Operation Centre UEDEM (CAOC UEDEM).

> Weiterlesen