Er alarmierte sofort die Feuerwehr. Sofort wurde Alarm für die Löschgruppen Schneppenbaum, Louisendorf und Hasselt ausgelöst. Beim Eintreffen hatte sich der Flächenbrand bereits auf ca. 60 - 70qm ausgedehnt und drohte auf einen angrenzenden Garten überzugreifen. Über den Fahrzeugtank des ersten Löschfahrzeuges wurde dann der Erstangriff mit zwei C-Rohren durch Löschgruppe Schneppenbaum vorgenommen, so dass das Feuer nach wenigen Minuten gelöscht war.

Die Einheiten aus Hasselt und Louisendorf erreichten ebenfalls die Einsatzstelle, kamen jedoch nicht mehr zum Einsatz. Die Einsatzleitung der 20 Wehrmänner hatte Gemeindebrandinspektor Stefan Veldmeijer. Die Entstehungsursache des Feuers ist unbekannt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren