Airport webWeeze (10.11.2016). Die Gerüchteküche brodelte bereits: Obwohl der Ryanair-Sommerflugplan am Airport Niederrhein schon längst freigeschaltet war, war es nicht möglich, einen Flug nach London zu buchen. Das Aus für die älteste Flugverbindung ab Weeze? Am Mittwoch fegte Tim Howe Schröder, Pressesprecher der irischen Airline, alle Bedenken vom Tisch, oder besser: die meisten. Ryanair fliegt weiterhin die Route London - Weeze - allerdings nicht mehr nach Stansted sondern ins ebenfalls etwa 55 Kilometer von London enrfernte Luton. Statt der bisher fünf Flüge pro Woche werden aber nur noch zwei angeboten.
Insgesamt sind es 43 Routen, die im Sommer von Weeze aus angeflogen werden. Rhodos fällt weg, die marokkanische Küstenstadt Nador kommt hinzu. Das serbische Nis und das rumänische Timisoara gab es schon im Winter, werden fortgeführt Unterm Strich starten in den Sommermonaten 130 Flüge pro Woche vom Airport Niederrhein.
Ryanair rechnet 2017 mit rund 1,95 Millionen Passagieren ab Weeze. Das entspricht einer Steigerung von 3 Prozent gegenüber dem noch laufenden Jahr. Berechnungsgrundlage für diese Zahl ist die derzeitge durchaschnittliche Auslastung der Maschinen. Die liegt derzeit bei 94 Prozent.
Obwohl Ryanair in Deutschland mittlerweile mit neun Basen vertreten ist, scheint das keine negativen Auswirkungen auf den Standort Weeze zu haben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren