Aachen_3spRees. Das Koenraad-Bosman-Museum hat seit der Eröffnung im Jahre 1997 viele tausend Besucher nach Rees gelockt. Dies ist unter anderem dem besonderen Engagement den vielen ehrenamtlichen Museumshelfern zu verdanken, die den Museumsbesuchern stets mit Rat und Tat zur Seite stehen. Als kleines Dankeschön unternehmen die Ehrenamtler einmal im Jahr einen Ausflug. In diesem Jahr ging es im Rahmen einer zweitägigen Tour nach Aachen, wo sie einige informative und erlebnisreiche Stunden verbrachten.

> Weiterlesen

AufwrmprogrammElten. Nachdem es am Sonntagmorgen bereits regnete, konnte Bürgermeister Diks die ca. 40 unerschrockenen Starter gegen 11 Uhr noch im Trockenen begrüßen. Er freute sich über den regen Zuspruch und hob besonders die Arbeit des Organisatorenteams mit den vielen ehrenamtlichen Helfern hervor. Ohne deren Hilfe wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich. Das Aufwärmprogramm (Foto) und der Start erfolgten noch ohne Regen, wobei alle Teilnehmer egal ob 6 km oder 12 km den Wolkenbrüchen nicht entkamen und ziemlich begossen zum St. Martinus-Stift zurückkehrten.

> Weiterlesen

Besirksknig2Hüthum. Am Samstag, 29. Mai, richtet die St. Georg Schützenbruderschaft Hüthum – Borghees das diesjährige Bezirksschützenfest aus. Da der letzt jährige König der Bruderschaft Manfred Menting den „Bezirksvogel“ herunter holte, findet das Fest in diesem Jahr auf dem Festplatz der St. Georg Schützen (Eltener Str. 510) statt.

> Weiterlesen

Rees. Am Samstag, 29. Mai, findet auf dem Gelände des Reeser Jugendhauses Jugendhaus REMIX der diesjährige Jugendaktionstag für die ganze Familie statt. Auf zwei Bühnen wird ein ansprechendes Programm mit unterschiedlichen Akteuren präsentiert, und auch Jugendliche aus Rees und Umgebung werden Gelegenheit haben, ihr Können und ihre Talente unter Beweis zu stellen.

> Weiterlesen

Rees. In wenigen Tagen bieten die Malteser wieder einen Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ (LSM) und einen „Erste-Hilfe-Kurs“ an. Los geht’s am Samstag, 29. Mai, mit einem LSM-Kurs. Die vier Doppelstunden umfassende Ausbildung richtet sich in erster Linie an die Bewerber der Führerscheinklassen A, A1, B, BE, L, M sowie T und beginnt um 9 Uhr in der Unterkunft der Malteser, Zum Lohr 29, in Rees. Der Teilnehmerbetrag beläuft sich auf 20 Euro, vorherige Anmeldungen sind nicht erforderlich.

> Weiterlesen

EicheEmmerich. Die feinen Härchen der Eichenprozessionsspinner können beim Menschen nach Hautkontakt oder beim Einatmen zum Teil schwere allergische Reaktionen hervorrufen. Bevor die Raupen in den Monaten Juni bis August jedoch wieder in großen Scharen auftreten, wird die Stadt Emmerich die Eichenprozessionsspinner im Rahmen der Gefahrenabwehr nun frühzeitig bekämpfen.

> Weiterlesen