Tickets sind zum Preis von drei Euro in den teilnehmenden Jugendhäusern REMIX in Rees, J.I.M in Millingen, im Jugendtreff in Mehr, in den beiden Jugendhäusern in Haldern und im Reeser BürgerService erhältlich. Am Veranstaltungstag können auch noch Karten im Shuttle-Bus gekauft werden. Der Preis beinhaltet einige Getränke, einen Imbiss und natürlich die Nutzung der Busse. 

Los geht’s am Veranstaltungstag um 17 Uhr in den jeweiligen Jugendhäusern beziehungsweise an den Veranstaltungsorten. Die erste Abfahrt der Shuttle-Busse startet dann um 17.30 Uhr. Anschließend fahren die Busse im Viertelstundentakt, so dass die Teilnehmer entscheiden können, wann sie zum nächsten Veranstaltungsort aufbrechen oder wie lange sie an einer Stelle verweilen wollen. Die letzte komplette Rundtour startet um 21.15 Uhr, damit alle Teilnehmer bis 22 Uhr wieder zu ihren Ausgangspunkten zurückkehren können. Von dort aus können sie dann durch ihre Eltern abgeholt werden oder eigenständig den Weg nach Hause antreten. 

Während der „1. Nacht der Jugend“, die vom Kreis Kleve, der Jugendstiftung Rees und der Stadtsparkasse Emmerich-Rees unterstützt wird, werden die Kinder und Jugendlichen betreut. Sie können aus dem vielfältigen Aktivitätenangebot auswählen und können beliebig lange an den einzelnen Aktionen teilnehmen. Eine genaue Übersicht ist im Internet auf der städtischen Homepage www.stadt-rees.de und auf den Info-Flyern, die in den Jugendeinrichtungen und beim Bürgerservice der Stadt ausliegen, zu finden.  

In dringenden Fällen können Eltern während der Veranstaltung über die Rufnummern 0173 / 2176641 oder 02851 / 961275 Kontakt zum Organisationsteam im Jugendhauses REMIX aufnehmen.

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren