1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>

Fragen zu SEPA? Experten Montag am Lesertelefon

E-Mail

Marco Mühlenhof (re.) und Thomas Janssen sitzen am Montag ab 16 Uhr am Kurier-Lesertelefon.Kreis Kleve (16.6.2013). Viele Firmenchefs und Vereins-Kassierer sind verunsichert: Im nächsten Jahr ändert sich der Zahlungsverkehr, denn dann kommt SEPA. In der großen  Serie  von  Sparkasse  Kleve  und  Kurier  am Sonntag wurden in den vergangenen Wochen die wichtigsten Änderungen erklärt. Jetzt sind Sie dran! Zwei SEPA-Experten sitzen am Montag, 17. Juni, von 16 bis 17 Uhr für Sie am Leser-Telefon in der Kurier-Redaktion. Wählen Sie einfach 02821/8989200 oder 02821/8989210 - Marco Mühlenhoff und Thomas Janssen von der Sparkasse Kleve stehen Rede und Antwort zu allen Fragen rund um SEPA.
Sie müssen keine Scheu haben - es gibt keine dummen Fragen. Marco Mühlenhof:   „SEPA  verunsichert  viele  Menschen.  Schon  allein  die  22-stellige Kontonummer wirkt zunächst einfach abschreckend. Aber wer sich rechtzeitig auf  die Umstellung vorbereitet, muss sich keine Sorgen machen. Wir geben praktische Tipps wie man seine Buchführung fit macht für SEPA.“
Auf  die  lange  Bank  sollte man das Thema auf alle Fälle nicht schieben - auch  wenn  der Stichtag (1. Februar 2014) noch so weit weg erscheint.
Am  besten einfach am Montag, 17. Juni, zwischen 16 und 17 Uhr in der Kurier-Redaktion anrufen und die Experten mit Fragen löchern.
Die Telefonsprechstunde ist natürlich kostenlos - es fallen lediglich die normalen Telefonkosten an.

 

Kommentar schreiben

Ihr Beitrag wird erst nach Kontrolle durch einen Redakteur veröffentlicht. Beleidigende oder unsachliche Äußerungen werden kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich an die Netiquette - vielen Dank!


Sicherheitscode
Aktualisieren

  • Banner
  • Banner

Werbung

  • Banner

Werbung

Kurzmeldungen

  • Schlager-Star Zimmermann singt im Schützenhaus

    Kleve-Kellen. Am 29. August wird Kellen im Festzelt tanzen! Stargast an diesem Abend wird Anna-Maria Zimmermann sein. Im Gepäck hat sie ihre Hits wie „1.000 Träume weit“ oder „Amore Mio“ und viele andere Lieder. Das musikalische Vor- und Nachprogramm präsentieren die Jungs der „Heldenzeit - Disco wie früher“.  Los geht es um 20.30 Uhr. Die Eintrittskarte kostet im Vorverkauf 12 Euro im Kellener Schützenhaus oder bei der Reeser Personenschifffahrt, Vor dem Delltor 6 in Rees. An der Abendkasse wird der Eintritt 14 Euro pro Person kosten.

     

     
  • Klaviermusik am Dienstag und Mittwoch in Kalkar

    Kalkar. Am Dienstag, 29. Juli, gibt Benjamin Mead ein Klavierkonzert im Kalkarer Rathaus. Beginn ist um 19 Uhr. Er spielt Musik von Bach, Mozart und Prokofiev.
    Am Mittwoch, 30. Juli, wird an gleicher Stelle um 19 Uhr Tran-Tina Nguyen Musik von Beethoven und Schumann spielen. Der Eintritt ist frei.

     

     
  • St. Martinus feiert Jubiläum mit Festgottesdienst

    Bedburg-Hau. Auf 50 Jahre blickt die kfd St. Martinus Bedburg-Hau zurück. Am Samstag, 26. Juli, beginnt die kfd um 10 Uhr mit dem Festgottesdienst. Anschließend wird im St. Martinus Pfarrheim das Jubiläum gefeiert.

     

     
  • Rheinmuseum öffnet am verkaufsoffenen Sonntag

    Emmerich. Auch das Rheinmuseum beteiligt sich an der Großveranstaltung Emmerich im Lichterglanz. Am Sonntag, 27. Juli, ist das Museum durchgehend von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Jeder ist herzlich eingeladen, direkt vom Büchermarkt, der vor dem Haus auf dem Rathausvorplatz stattfindet, einen kleinen Abstecher ins Museum zu machen, um mehr über das Leben und Arbeiten am und auf dem Rhein und die Entwicklung der Rheinschifffahrt zu erfahren. Die Sonderausstellung „Entsorgung - Vergesst die Umwelt nicht!“ rund um Abfallvermeidung und –verwertung rundet das Angebot ab.

     

     
  • Focus: Schloss Moyland macht glücklich

    Bedburg-Hau. Zu den „200 Orten, die nicht nur Urlauber glücklich machen“ gehört das Museum Schloss Moyland laut Focus, 29/2014. Auf einer bundesweiten Übersichtskarte werden Urlaubs- und Kulturhighlights vorgestellt. Darin ist das Museum Schloss Moyland in der Rubrik „Burgen/Schlösser“ neben der Veste Coburg, Schloss Linderhof oder der Burg Eltz aufgeführt.

     

     
  • Der MGV Eintracht singt wieder auf der Kirmes

    Materborn. Es ist schon eine gute Tradition: Das Singen des Männergesangsvereins „Eintracht“ 1919 Materborn am Ratskrug zur Kirmes. Am Dienstag, 29. Juli, um 19 Uhr ist es wieder soweit. Dann wird Musikdirektor Wolfgang Dahms mit dem Chor wieder die Kirmesbesucher erfreuen. Dann wird sicher auch wieder das Materborner Lied von Sänger Johann Thyssen angestimmt.