1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>

Novemberleuchten in Keppeln

E-Mail

Keppeln. Als Auftakt zum Reigen der zahllosen Nikolaus- und Weihnachtsmärkte könnte man das Novemberleuchten in Keppeln bezeichnen, das wieder viele Besucher auf das Gelände der Familie Verhoeven an der Dorfstraße in Keppeln lockte.

Bei Waffel- und Glühweinduft wurde dem Wetter getrotzt und schon die ersten Weihnachtsgeschenke gekauft. Das Novemberleuchten im Tannenwald hat sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Geheimtipp entwickelt. Bei freiem Eintritt konnten die Besucher das stimmungsvolle Ambiente genießen und selbst gemachte Leckereien oder jahreszeitlich passende Artikel erstehen. Bilder und Installationen von Maria Verhoeven rundeten das Angebot ab. Und das BesteNovemberleuchten an der Veranstaltung: Der Erlös der Kunstausstellung geht an örtliche Kindergärten.

Die nächste Veranstaltung steht schon fest: Im Frühjahr lockt ein Markt zur Osterzeit mit allen Dingen rund ums Ei!

 

Das Thema ist geschlossen. Weitere Kommentare sind nicht möglich.

  • Banner
  • Banner

Werbung

  • Banner

Werbung

Kurzmeldungen

  • Leselust im Café Padre

    Goch. Die Gruppe „Leselust“ lädt am Freitag, 25. April, wieder zu einer Themenabend ins Café Padre nach Goch ein. Ab 19 Uhr wird die Gocher Geschichtskenner Dieter Bullack und Jürgen Kranz über die Entwicklung des Straßensystems  sowieüber Persönlichkeiten auf Gocher Straßenschildern berichten. Der Eintritt ist frei.

     

     
  • Fragen Sie doch mal den Bürgermeisterkandidaten

    Bedburg-Hau. Der Bedburg-Hauer CDU-Bürgermeisterkandidat Hans-Jürgen Wellmanns lädt zur Telefonsprechstunde für Samstag, 26. April, ein. Von 10 bis 12 Uhr kann man ihn unter 02821/47979 erreichen.

     

     
  • Awo-Frühstück in Weeze diesmal mit Brandmeister

    Weeze. Das nächste Montagsfrühstück der AWO in Weeze findet am Montag, 28. April, um 9 Uhr im AWO-Treff an der Kevelaerer Straße 4 statt. Es gibt einen Vortrag von Brandmeister Tim Schulz zur Brandbekämpfung. Die Teilnahme am Frühstück kostet 2,50 Euro.

     

     
  • Dauer-Bauestelle: Briener Straße wird ausgebaut

    Kleve. In der Briener Straße in Kleve wird am Dienstag, 22. April, mit der Auswechslung des Regenwasserkanals einschließlich der Schmutz- und Regenwasserhausanschlüsse sowie mit der Erneuerung der Straße und der Straßenbeleuchtung begonnen. Auch die Versorgungsleitungen werden ausgetauscht. Die Baumaßnahme wird in vier Abschnitten durchgeführt. Begonnen wird im Bereich der Einmündung Sonnenweg. Sämtliche Arbeiten werden voraussichtlich Ende März 2015 abgeschlossen sein. Für den Durchgangsverkehr ist die Straße bis dahin gesperrt.  Umleitungen werden ausgeschildert.

     

     
  • Klever Künstlerin stellt über Ostern in Holland aus

    Kleve. Die Kleverin Martje Verhoeven stellt über die Ostertage noch bis Ostermontag, 21. April, in „Het Kerkje“ in Persingen (Nimwegen) aus. Sie baut natürliche Gegenstände in ihre Kunst ein und gibt ihnen Formen, die an religiöse Rituale erinnern sollen.

     

     
  • Hanse-Realschule: Treffen der Ehemaligen

    Emmerich. Die Hanse-Realschule gibt es seit 50 Jahren. Ein guter Grund zum Feiern... auch und vor allem mit ehemaligen Schülern und Lehrern der Schule. Diese sind am Freitag, 9. Mai, zum „Ehemaligen-Treffen“ in die Schule eingeladen. Los geht es um 16 Uhr. Der Tag wird mit Kaffee und Kuchen beginnen und bei Musik, Tanz und guten Gesprächen enden. Eine Anmeldung bis zum 30. April ist notwendig. Außerdem ist ein Unkostenbeitrag von 15 Euro zu entrichten. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.hanse-realschule-emmerich.de.