1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer>

Super: Klever Realschule gewinnt den renommierten Mädchen-Technik-Wettbewerb!

hofmannalle1Kleve. Riesenjubel heute in Mülheim: Sechs nordrhein-westfälische Schulen wurden am heutigen Mittwoch mit dem „Mädchen-Technik-Preis“ ausgezeichnet, darunter auch die Realschule Hoffmannallee aus Kleve. Sie darf sich über ein Preisgeld von 1.000 Euro freuen.

Experten "zerreißen" ITG-Konzept im Ausschuss

berendsEmmerich (PLO). Was heute im Ausschuss für Stadtentwicklung in Emmerich stattfand, war praktisch die angekündigte Niedermachung des ITG-Centerkonzepts. Die Stadtverwaltung hatte der Presse bereits am frühen Nachmittag erklärt, dass das ITG-Konzept für den Neumarkt von ihr und dem Planungsbüro „Junker und Kruse“ abgelehnt würde. Im Ausschuss hackten dann die Experten auch öffentlich so sehr auf dem ITG-Entwurf herum, dass ITG-Projektentwickler Helmut Berends aus Goch (Foto) am Ende vor dem Ausschuss festhielt: „Wir sind hier heute zerlegt worden.“ Und damit hatte er noch untertrieben.

Fanfarenzug lädt zum Kostümabend

Goch. Am Freitag, 18. Februar, feiert der Fanfarenzug Pfalzdorf seinen großen Kostümabend in der Gaststätte Tophofen in Goch-Pfalzdorf. Beginn ist um 19.30 Uhr. Mit dabei sind neben dem Fanfarenzug noch die IPK Tanzgarden, die Reitergarde, die Viktoria Tanzgarde, Revolutiondance und erstmals auch der eigene Nachwuchs, die Schneiders. Als Stargäste kann der Fanfarenzug diesmal Willi Girmes und das Dweilorchester „Tiks-nits-wut-niks“ begrüßen. Die Hasselter Tulpenprinzessin Carina sowie das Gocher Prinzenpaar Marcus I und Anna I mit Gefolge werden ebenfalls vorbei kommen und sicher Höhepunkte des Abends sein. Insgesamt werden rund 300 Akteure auf der Bühne stehen. Der Eintritt zum Kostümabend ist übrigens gratis.

Daumen drücken für Realschulen aus Kleve und Kalkar

Kleve/Kalkar. Die Ganztagsrealschule Hoffmannallee in Kleve und die Realschule in Kalkar dürfen sich Hoffnung machen auf den "Mädchen-Technik-Preis" der Stiftung der Wirtschaft und der Landesregierung NRW ausgezeichnet. Sie gehören zu 25 Schulen, deren Projekte für die Endrunde des Preises ausgewählt wurden.

4,1 Kilo Marihuana sichergestellt

Emmerich. Ein dicker Drogen-Fisch ging der Bundespolizei am Dienstag ins Netz wie sie heute mitteilte. Auf der A3 in Höhe Emmerich-Elten beschlagnahmte die Polizei 4,1 Kilogramm Marihuana. Die Drogen fanden die Beamten im Kofferraum des Autos eines 27-jährigen Türken der aus Holland nach Deutschland reiste. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ein und übergab den Straftäter sowie das Rauschgift an das Zollfahndungsamt in Kleve. Der Richter ordnete die Untersuchungshaft an.

Dreist: Dieb klaut Spendendose aus Kirche in Qualburg!

Bedburg-Hau. Das ist ja mal richtig dreist: Wie erst jetzt bekannt wurde, wurde am Sonntagvormittag in der St. Martinus Kirche in Qualburg eine Spendendose geklaut.

  • Banner
  • Banner

Werbung

  • Banner

Werbung

Kurzmeldungen

  • St. Martinus feiert Jubiläum mit Festgottesdienst

    Bedburg-Hau. Auf 50 Jahre blickt die kfd St. Martinus Bedburg-Hau zurück. Am Samstag, 26. Juli, beginnt die kfd um 10 Uhr mit dem Festgottesdienst. Anschließend wird im St. Martinus Pfarrheim das Jubiläum gefeiert.

     

     
  • Rheinmuseum öffnet am verkaufsoffenen Sonntag

    Emmerich. Auch das Rheinmuseum beteiligt sich an der Großveranstaltung Emmerich im Lichterglanz. Am Sonntag, 27. Juli, ist das Museum durchgehend von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. Jeder ist herzlich eingeladen, direkt vom Büchermarkt, der vor dem Haus auf dem Rathausvorplatz stattfindet, einen kleinen Abstecher ins Museum zu machen, um mehr über das Leben und Arbeiten am und auf dem Rhein und die Entwicklung der Rheinschifffahrt zu erfahren. Die Sonderausstellung „Entsorgung - Vergesst die Umwelt nicht!“ rund um Abfallvermeidung und –verwertung rundet das Angebot ab.

     

     
  • Focus: Schloss Moyland macht glücklich

    Bedburg-Hau. Zu den „200 Orten, die nicht nur Urlauber glücklich machen“ gehört das Museum Schloss Moyland laut Focus, 29/2014. Auf einer bundesweiten Übersichtskarte werden Urlaubs- und Kulturhighlights vorgestellt. Darin ist das Museum Schloss Moyland in der Rubrik „Burgen/Schlösser“ neben der Veste Coburg, Schloss Linderhof oder der Burg Eltz aufgeführt.

     

     
  • Der MGV Eintracht singt wieder auf der Kirmes

    Materborn. Es ist schon eine gute Tradition: Das Singen des Männergesangsvereins „Eintracht“ 1919 Materborn am Ratskrug zur Kirmes. Am Dienstag, 29. Juli, um 19 Uhr ist es wieder soweit. Dann wird Musikdirektor Wolfgang Dahms mit dem Chor wieder die Kirmesbesucher erfreuen. Dann wird sicher auch wieder das Materborner Lied von Sänger Johann Thyssen angestimmt.

     

     
  • Baumführung im Moyländer Schlosspark

    Bedburg-Hau. . Um einige der 1050 Bäume und 55 Baumarten im Moyländer Schlosspark ranken sich Geschichten und Legenden. Diese erzählt die Heilpraktikerin Susanne Ewig am Sonntag, 20. Juli, um 14 Uhr in einer Sonderführung. Die Kosten betragen 2 Euro Museumseintritt (Teilbereich Historische Gartenanlage), zuzüglich 3 Euro für die Führung.

     

     
  • Irish-Folk mit "Wild Geese" im Haus Vossegatt

    Kleve. Am Sonntag, 20. Juli, startet um 15 Uhr eine Irish-Folk-Session im Haus Vossegatt in Kleve-Keeken. Musikalisch durch den Nachmittag führen die „Wild Geese“, die mit Christina Lloyd eine irische Gastspielerin mitbringen werden. Der Eintritt ist frei. Gut zu wissen: Alle Musiker aus der Gegend sind dazu eingeladen, sich musikalisch mit einzubringen, bei dieser Session mitzumachen.